2. Platz der SG Enkenbach/Mehlingen beim Sparkassen-Hallen-Cup der A-Klasse Kaiserslautern/Donnersberg

Die SG Enkenbach/Mehlingen dominierte das Spielgeschehen in der Gruppe A in der Barbarossahalle.

14 Mannschaften kämpften in 44 Partien um den Hallenpokal der Stadtsparkasse Kaiserslautern und der Sparkasse Donnersberg.

In der Gruppe A gab es einen Durchmarsch der SG:

SG Enkenbach/Mehlingen – TuS Bolanden 3:1
SG Enkenbach/Mehlingen – FC Erlenbach 5:1
SG Enkenbach/Mehlingen – FC Otterbach 3:0
SG Enkenbach/Mehlingen – FC Sippersfeld 2:1
SG Enkenbach/Mehlingen – VfR Kaiserslautern II 2:1
SG Enkenbach/Mehlingen – SV Morlautern II 2:2

In der Gruppe B konnte sich der TuS Erfenbach für das Endspiel qualifizieren.

Im Endspiel ging die SG Enkenbach/Mehlingen durch Markus Frank mit 1:0 in Führung, musste aber kurz vor Ende der Spielzeit den Ausgleich hinnehmen. Im Neunmeterschießen versagten dann den Spieler der SG die Nerven und Erfenbach konnte das Endspiel mit 5:3 für sich entscheiden.

Der Torwart der SG Enkenbach/Mehlingen wurde zum besten Torhüter der Turniers ausgezeichnet. „Glückwunsch Felix von der Redaktion“