B-Junioren erringen Meisterschaft!

Ja, es ist vollbracht!


Bereits im vorletzten Spiel der Saison gegen den FC Phönix Otterbach wurde die Meisterschaft in der Kreisliga Westpfalz Nord mit einem 4:1 Heimsieg klar gemacht und anschließend ordentlich gefeiert.
Die Partie begann recht kurios. Ein weiter Abschlag des Gästekeepers sprang kurz vorm Strafraum auf und senkte sich über den zu weit vorm Tor stehenden Nico Ebelsheiser zum 0:1 ins Netz (2.). Praktisch im Gegenzug konnte Basti Wörner den 1:1 Ausgleich erzielen. Die körperliche Überlegenheit und die robuste Spielweise der Gäste beeindruckten uns nur bedingt. Wir zogen nach dem Ausgleich unser gewohntes Spiel auf und bestimmten das Geschehen. Bis zur Pause machten wir alles klar. Durch Treffer von Henrik Forsch (17.), Til Didion (32.) und Robin Ulwig (39.) führten wir mit 4:1. Nach dem Seitenwechsel wurden wie fast immer weitere Großchancen ausgelassen und das Ergebniss bis zum Schlusspfiff verwaltet.

Schade, Schade die Jungs hatten sich zum letzten „unwichtigen“ Spiel noch etwas vorgenommen um die Tordifferenz noch deutlicher zu gestalten. Aber der FJFV Donnersberg II zog es vor gar nicht mehr anzutreten. So gingen die letzten 3 Punkte und nur 2:0 Tore (nicht angetretene Mannschaften werden mit 0 Punkten und 0:2 Toren „bestraft“) kampflos an uns.

Seit dem 1. Spieltag belegten die B-Junioren ununterbrochen den 1. Tabellenplatz. Mit 23 Siegen 1 Unentschieden und 0 Niederlagen, d. h. 70 Punkten, 126 Toren und nur 9 Gegentoren (Tordifferenz von sage und schreibe 117) wurden die Jungs mit Trainer Andy Kröhler souverän Meister in der Kreisliga Westpfalz Nord.

Herzlichen Glückwunsch und Danke für eine phänomenale Saison.

B-Junioren_IMG_5651

Die Meistermannschaft hinten v. l.: Trainer Andy Kröhler, Kevin Rexhaj, Maximilian Dzioblowski, Felix Kronenberger, Nico Ebelsheiser, Alexander Kerz, Bastian Wörner, Henrik Forsch, Til Didion, Janis Heger. Vorne v. l. Daniel Sprengart, Jannes Wieser, Nico Kröhler, Robin Ulwig, Marvin Sprengart, Lars Roth, Lukas Maurer. Es fehlt Eric Schnell.