JFV 5-Eckstein – SV Enkenbach 3:5

Aller Anfang ist schwer.

So ging es auch uns in unserem ersten Spiel im Freien nach der Winterpause.
Auf dem schmalen aber langen Platz taten wir uns anfangs schwer ein konstruktives Spiel aufzuziehen.
Trotzdem hatten wir Chancen und gingen mit 1:0 in Führung.
Durch Leichtsinnigkeit in der Abwehr lagen wir zur Pause mit 1:2 zurück und direkt nach Wiederanpfiff mit 1:3.

Durch Umstellungen gelang es uns jedoch das Spiel zu wenden.
Die Abwehr stand stabiler und die Spieleröffnung nach vorn erfolgte schneller, wodurch wir zu sehr vielen Torchancen kamen. Torerfolge wurden durch Latte und Pfosten – insgesamt fünf Mal – und einen sehr guten Gästetorwart verhindert. Irgendwann brach der Bann und wir erzielten vier Treffer in Serie zum – verdienten – Endstand von 3:5.

Lob an die Jungs, die nicht resignierten und das Spiel durch Laufbereitschaft und Kampfgeist noch umbiegen konnten. Weiter so !

Es spielten: Erik, Haki, Jona, Jonas, Lennard, Nils, Matteo, Paul, Simon.