SFC Kaiserslautern U 10 – SV Enkenbach II 1:7

SVE ganz oben- die E- Jugend macht es vor

Mit vollem Einsatz und klugen Spielzügen egalisierte die einschweißte Mannschaft den frühen Rückstand nach einem Freistoß an der Strafraumgrenze.
Statt sich erschrocken zu zeigen, gewannen die Enkenbacher in der Folge fast jedes Zweikampfduell und stießen mit guten Spielzügen über 10 Minuten permanent in die Hälfte der Heimmannschaft vor.
Nach einigen Rettungsaktionen des SFC wurde die Überlegenheit sowie die Geduld mit dem 1:1 sowie im direkten Anschluss mit dem 1:2 belohnt.
Nun rückte auch der SFC wieder auf, scheiterte aber entweder an der kompakten Abwehr oder schließlich am Torwart, der zweimal mutig sein Tor verließ und die Angriffe der Stürmer in letztem Moment beenden konnte.
Sobald unser sehr agiler Sturm den Ball erobern konnte, wurde es brandgefährlich vor dem Tor der Kaiserslauterer.
Die Folge waren zwei Tore vor der Halbzeit, eins davon nach sehenswertem Doppelpass aus dem Mittelfeld.

Direkt nach der Pause parierte unser Torhüter eine gefährliche Flanke und besiegelte damit die letzten Ambitionen des SFC, der durchaus versuchte, das Blatt noch zu wenden.
So gingen die nachfolgenden 15 Minuten wiederum an den SVE.
Nach dem 1:5 durch unseren energischen Sturm folgten mehrere gefährliche Distanzschüsse aus dem Mittelfeld, die mit den Fingerspitzen abgewehrt wurden oder gegen die Latte knallten.
Stattdessen war es schließlich die Fußspitze unseres Stürmers, der den Ball über die Linie bugsierte. Bis zum Ende des Spieles blieb unsere Mannschaft konzentriert und konnte sich mit 1:7 abschließend belohnen.

Ohne Punktverlust in der gesamten Runde und mit einem Torverhältnis von 52:8 Toren wurde die Tabellenführung insgesamt gehalten und die Qualifikation gewonnen.

Jungs, wir sind der Meinung, das war SPITZE!!

Es spielten: Haki, Janis, Jona, Kevin, Mika Sch., Mika Sp., Nick, Philipp