SG Enkenbach-Mehlingen – SV Otterberg 2:1

Der SV Otterberg stellte sich in Enkenbach nicht wie eine Mannschaft vom Tabellenende vor und legte zu Spielbeginn gleich mächtig los.

Bereits in der 3. Spielminute gingen die Gäste nach einem Durcheinander in der SG-Abwehr mit 0:1 in Führung. Ab jetzt entwickelte sich ein gutes Spiel auf beiden Seiten. Mit weiterer Spieldauer wurde unsere Elf stärker und Matthias Herm erzielte in 34.Minute nach schöner Flanke von Patrick Schäffler per Kopfball das mittlerweile verdiente 1:1. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand.
Gleich nach der Pause (48.Spielminute) startete die Gastmannschaft einen gefährlichen Angriff auf unser Tor und wir hatten Glück, daß der Ball an der Torlatte landete. Ab jetzt übernahm
die SG das Spiel. In der 68.Spielminute erzielte, nach klasse Vorarbeit von Markus Frank, wiederum Matthias Herm das wichtige 2:1. In der 88.Spielminute wurde ein Spieler der SG mit einer gelb-roten Karte bestraft. Otterberg warf nun nochmals alles nach vorne, jedoch ohne Erfolg. Aus unerklärlichen Gründen wurden 5 Minuten nachgespielt, ehe das Spiel abgepfiffen wurde.
3 wichtige Punkte für die SG waren somit eingefahren.