SG Enkenbach-Mehlingen – VfR Kaiserslautern II 3:1

Herrliches Spätsommerwetter herrschte im Mehlinger Sportzentrum als der Schiri das Spiel anpfiff.

Von Beginn an entwickelte sich ein gutes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. In der 15. Spielminute trug der VfR einen Angriff über die linke Seite vor, der mit einer Flanke vor unser Tor endete. Pech war, dass der Ball unglücklich abgefälscht wurde und unser Torwart Nico Ebelsheiser keine Abwehrchance hatte. Somit führten die Gäste mit 0:1. Die SG ließ sich hiervon jedoch nicht beeinflussen und startete mehrere Angriffe auf das Gästetor. In der 25. Minute erlief sich Markus Frank einen schwachen Rückpass eines Gästespieler und schob den Ball am Gästetorhüter vorbei zum 1:1 Ausgleich. Unsere Mannschaft legte jetzt richtig zu. Kurz vor der Pause in der 43. Spielminute stand Matthias Herm richtig in Höhe des rechten Torpfostens und versenkte den auf ihn gespielten Ball zum 2:1 Pausenstand für die SG.
In der 2. Halbzeit ließ unser Team spielerisch etwas nach und die VfR-Reserve startete einige gefährliche Angriffe auf unser Tor. Unser Torwart Nico hielt jedoch mit guten Paraden den Kasten sauber. Gegen Ende des Spiels übernahm die SG wieder das Kommando und in der 70. Spielminute gelang wiederum Matthias Herm mit einem Kopfball das 3:1. Unsere Elf brachte mit diesem Spielstand die Partie über die Runde, womit der Verdiente Sieg feststand.
Ein Lob für den Schiedsrichter der eine gute Leistung ablieferte.