SV Enkenbach I – FJFV Donnersberg II 3:2

Hartes Stück Arbeit.

Beim Heimspiel gegen den drittletzten der Tabelle, taten sich unsere Jungs schwer ins Spiel zu kommen. Was im letzten Auswärtsspiel alles super gelang, wurde an diesem Spieltag förmlich vermisst. Wir konnten zwar durch einen überlegten Rechtsschuss durch Kevin in Führung gehen, diese wurde aber in der 13. und 16. Minute durch einen Doppelschlag der Gäste in einen 1:2 Rückstand umgewandelt. Die beiden Tore vielen durch eine große Anzahl von Fehlern, beginnend vom Mittelfeld bis zu unserem Torwart. Von diesem Schock erholten wir uns spät und konnten erst eine Minute vor der Halbzeit durch den besten Angriff an diesem Tag ausgleichen – Janis mit einer super Flanke aus dem Lauf und am langen Pfosten wuchtete Jo die Kugel per Kopf ins Netz.
Direkt nach der Halbzeit gelang Nick eine Bogenlampe ins lange Eck zur 3:2 Führung. Danach gab es noch viele Torchancen auf beiden Seiten von denen aber keine mehr von beiden Mannschaften genutzt werden konnte. So konnten unsere Jungs einen mühsamen Heimsieg einfahren.

Es spielten: Simon, Eduard, Joans, Paul, Kevin, Janis, Jo, Erik, Nick, Arnold.