SV Enkenbach I – JFV Kaiserslautern-Nord I 8:1

In der ersten Kreisligapartie der Saison zeigte unsere D-Jugend durch die Reihen hinweg eine konstante, konzentrierte und spielerisch starke Leistung.

Der Enkenbacher Nachwuchs fand schnell ins Spiel und kontrollierte dieses weitgehend. Ein erstes Tor fiel gegen eine noch eng stehende Abwehr, ein zweites nach sehenswerter Flanke aus dem Lauf auf den Kopf und ein drittes direkt im Anschluss als sich der Sturm energisch durchsetzte. Zwar übten die Jungs in der Folge nicht durchweg solch hohen Offensivdruck aus, die Oberhand verloren sie jedoch nie. Doppelpässe unterstrichen die Stärke Enkenbachs, wobei sich filigrane Einzelaktionen auch beim FSV zeigten. Mit dem Pausenpfiff erhöhte der SVE nach dem Anschlusstreffer der Kaiserslauterer noch zum 5:1.
Die zweite Häfte begann mit einer Rotation der Positionen. Enkenbach wechselte im Offensivspiel gekonnt die Seiten und machte dadurch Räume auf, die die Mannschaft auch nutzen konnte. Vor allem Mitte der zweiten Hälfte ergaben sich sehenswerte Offensivpassagen, die zu drei weiteren Toren führten. Ein rundum gelungener Start der D1.

Es spielten: Arnold, Eduard, Erik, Janis, Jona, Jonas, Kevin, Luce, Nick, Paul, Simon.