SV Enkenbach II – SV Wiesenthalerhof II 2:0

Gruppensieg greifbar nah!

Vom Trainerteam bestens motiviert und eingestellt ging unsere E II hoch konzentriert in ein weiteres Endspiel, diesmal gegen den SV Wiesenthalerhof, der durchaus noch theoretische Chancen auf den Gruppensieg der Qualifikationsrunde Gruppe B hatte.
Mit dem ersten Angriff machte der Gast aus Kaiserslautern klar, dass er nicht unterschätzt werden darf, weswegen es umso bemerkenswerter ist, dass unsere Mannschaft mit Zweikampfstärke, guter Raumaufteilung und Kompaktheit wieder ohne Gegentreffer das sehenswerte Spiel gewann.
Auch wenn die körperliche Größe und Stärke eindeutig für die Gäste sprach, gewann unsere Jugend Spielzug um Spielzug Überlegenheit und ließ bereits durch Ballgewinn im Mittelfeld rein gar nichts anbrennen.
Nach einer guten Viertelstunde und mehreren gefährlichen Angriffen, Standardsituationen und Torschüssen rollte ein Abwehrversuch der Kaiserslauterer vor die Füße unseres Mittelfelds. Mit einem harten Distanzschuss markierte der SVE eindeutig das Revier und ließ sich das Spiel zu keinem Zeitpunkt mehr nehmen. Wunderschön auch ein Hacken- Tor nach wiederum sehr schnellem Umschalten und Zusammenspiel über mehrere Stationen. 2:0 ging es dann auch in die Pause, die genutzt werden konnte, um nach dem Anpfiff direkt wieder die Führung des Spiels zu übernehmen. Fernschüsse, ein gefühlvoller Heber und gekonnte Einzelleistungen wurden vom Torwart des SVW abgewehrt und auch unser Keeper hielt in den beiden brenzligen Situationen der zweiten Hälfte den Kasten sauber. Unserer Jugend ist zuzurufen: 100 Prozent Einsatz für die Mannschaft, darin seid ihr bisher ungeschlagen! Nun bleibt es spannend bis kommenden Freitag, wenn es im letzten Qualifikationsspiel noch gegen den Tabellendritten geht, den SFC Kaiserlautern U 10.

Es spielten: Janis, Kevin, Liam, Mika Sch., Mika Sp., Nick, Niklas, Philipp, Tamario.