SG Enkenbach-Mehlingen – FC Erlenbach 0:3

Desaströse Leistung der Heimmannschaft !

Wer mit so einer Einstellung, wie die SG ins Spiel geht, braucht sich nicht zu wundern, dass gegen einen Gegner, dessen fussballerischen Qualitäten für die A-Klasse auch eher unterdurchschnittlich sind, klar mit 0:3 verloren wird. Null Aggressivität in den Zweikämpfen, keine Laufbereitschaft und haarsträubende Abwehrfehler…zwei herausgespielte Torchancen in 90. Minuten…
Dazu taktische Umstellungen, mit zeitweise den torgefährlichsten Stürmern, Herm und Wissmann auf der „6er-Position“…
Wie will man da gewinnen ?
Und wenn dazu noch der Schiedsrichter der beste Mann auf dem Platz war, ist alles gesagt…
Zitat vom Schiedsrichter nach dem Spiel: „Da hätte ich mir alleine von der Tabellensituation her mehr erwartet !“
Fazit:
Mit so einer Abwehr und Einstellung muss der spärlich noch verbliebene Anhang seine Erwartungen zurückschrauben.
Da heißt es wieder nur mit dem Abstieg möglichst nichts zu tun zu haben !