TSG Kaiserslautern 5 (U10b)- SV Enkenbach II 3:4

Platzhoheit in Kaiserslautern erkämpft und verteidigt!

Unsere E2 behielt auch in brenzligen Situationen zu Beginn des Spiels die Nerven, verteidigte erfolgreich die Angriffe der Kaiserslauterer Heimmannschaft und zeigte sich in einigen Momenten angriffs- und torgefährlich. Schöne Eckbälle beider Teams führten in dieser Phase noch nicht zum Erfolg. Eine viertel Stunde nach Spielbeginn kam zunächst die Heimmannschaftzu gefährlichen Angriffssituationen und schließlich zum Erfolg, zum 1:0. Wie in den vergangenen Spielen hielt die E2 des SVE direkt energisch dagegen, gewann wichtige Mittelfeldduelle und tauchte mehrfach gefährlich vor dem Tor des TSG auf. Im Gegenzug vereitelte unser Keeper gekonnt eine große Chance und bot damit die Sicherheit für den nachfolgenden Erfolg. Eine schöne Flanke direkt vor die Füße unseres Stürmers brachte diesen in die Ausgangsposition, um erfolgreich abzuschließen. Mit dem Halbzeitstand 1:1 konnten beide Mannschaften zufrieden sein.

Nach der Pause zeigte unsere E2 über lange Zeit die Fähigkeit, mit klugen Pässen und Zusammenspielen die Räume im Mittelfeld zu erobern. Nur wenige Male ließen sie Angriffe der Lauterer zu. Die verdiente Konsequenz waren mehrere Tore in Folge, zunächst schön herausgespielt durch unsere Stürmer, dann als Ergebnis effektiver, schöner Eckballflanken. Beim Stand von 4:1 schien eine viertel Stunde vor Schluss das Spiel entschieden, wenn sich da nicht körperlich starke TSG‘ler mehrfach auf der linken Angriffsseite durchgesetzt und Zweikämpfe gewonnen hätten, die uns schließlich noch 2 Gegentore und einen gefährlichen Fernschuss bescherten. Unsere Gegenzüge blieben am Ende zwar gefährlich, aber torlos, sodass das Spiel 3:4 aus Sicht der Heimmannschaft von unserem Team gewonnen wurde.

Es spielten: Janis, Kevin, Liam, Mika Sp., Mika S., Nick, Philipp, Tamario