KW 20 Montag, 16.05.2022

ERGEBNISSE

E1-Junioren, SV Enkenbach - W´thalerhof 2:2
E2-Junioren, JFV Leinbach III - SV Enkenbach II 8:1
E1-Junioren, ASV Winnweiler - SV Enkenbach 8:2
D-Junioren, SV Enkenbach - TSG K`lautern II 3:0
Ü50 Senioren, SV Enkenbach - TSG Albisheim 2:1
C-Junioren, JSG Zellertal/G. - SV Enkenbach 17:0
Herren, SV Gundersweiler - SV Enkenbach 6:1

BERICHT

Jahreshauptversammlung

Am Donnerstag, den 12.05.2022 führte der SV 1923 Enkenbach e.V. in seinem Sportheim seine aufgrund der Corona-Pandemie leider schon einige Male verschobene, turnusmäßige Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen durch.
Der scheidende Vorstandsvorsitzende Matthias Leist begrüßte die Teilnehmer der Versammlung und eröffnete die Sitzung. Nach dem traditionellen Gedenken an die seit der letzten Jahreshauptversammlung verstorbenen Mitglieder erfolgten die Berichte des Vorsitzenden und aus den einzelnen Abteilungen Fußball Aktive, Jugendfußball, AH-Fußball und Tennis. Schließlich erstattete der Vorstand Finanzen Jochen Schäffler seinen Kassenbericht für die Jahre 2020 und 2021.
Der Finanzvorstand berichtete dabei, dass es trotz der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen bei der Durchführung von Veranstaltungen gelungen war, die Einnahmenseite nahezu stabil zu halten. Bedanken konnte man sich dabei vor allem bei den treuen Sponsoren und Gönnern des Vereins, die es sich auch in diesen schweren Zeiten nicht nehmen ließen, den Verein kraftvoll zu unterstützen. Auch an dieser Stelle nochmals an alle Sponsoren, Gönner und Partner des Vereins ein herzliches Dankeschön!
Durch eine maßvolle Ausgabenpolitik konnten die Verbindlichkeiten des Vereins nahezu komplett abgetragen werden und der Verein war sogar in der Lage, aktuell einige Rücklagen zu bilden, die jedoch im Hinblick auf weitere, anstehende Sanierungsmaßnahmen rund um das Gelände auch dringend benötigt werden. So steht eine umfassende Sanierung des Balkons am Sportheim an, die eine fünfstellige Summe an Kosten produzieren wird.
Mit einem kurzen Überblick über die Finanzentwicklung seit 2012 führte Jochen Schäffler der Versammlung eindrücklich vor Augen, dass es in den letzten 10 Jahren gelungen ist, die teilweise fremdfinanzierten Investitionen in das Sportheim und in das Gelände in einer Größenordnung von nahezu 130.000,00 € fast vorständig zu tilgen. Der Verein ist derzeit bis auf eine kleine Restsumme aus zinslosen Darlehen der Ortsgemeinde, welche durch die jährlichen Zuschüsse der Gemeinde getilgt werden, nahezu schuldenfrei und damit sehr solide und gesund aufgestellt.
Der anschließende Bericht der Kassenprüfer bestätigte eine einwandfreie und ordnungsgemäße Buchführung ohne jegliche Beanstandungen, weshalb dem gesamten Vorstand dann auch durch die anwesenden Mitglieder einstimmig die Entlastung erteilt wurde.
In den anstehenden Wahlen war ein Umbruch notwendig, denn der gesamte bisherige geschäftsführende Vorstand musste neu besetzt werden. Die bisherigen Amtsinhaber Matthias Leist, Jochen Schäffler und Peter Sprengart standen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung.
Im Vorfeld der Versammlung hatte sich jedoch ein Team gefunden, welches sich bereit erklärt hat, den Verein in Zukunft zu führen. In den Wahlen kam es dann zur einstimmigen Wahl folgender Personen:
Vorstandsvorsitzender Michael Ulbrich
Vorstand Finanzen Jürgen Burkhard
Vorstand Sportbetrieb Rainer Frank
Vorstand Liegenschaft Gerd Stephan

Ergänzt und unterstützt wird der geschäftsführende Vorstand durch den erweiterten Vorstand, der wie folgt ebenfalls einstimmig gewählt wurde:
Abt. Leiter Jugend Bernhard Henrich
Abt. Leiter Fußball Aktive: Steffen Gehm
Abt. Leiter Fußball AH: Andreas Weinland
Abt. Leiter Tennis: N.N.
Der neue Vorstandsvorsitzende Michael Ulbrich bedankte sich anschließend bei allen scheidenden Amtsinhabern Matthias Leist, Jochen Schäffler, Peter Sprengart und Sven Hammermeister (bisheriger Abt. Leiter Jugend) für die in den letzten Jahren erbrachte Arbeit und insbesondere für die enge und gute Zusammenarbeit in der Übergangsphase der letzten Wochen. Er war auch sehr froh verkünden zu können, dass alle „Ehemaligen“ dem SVE auch weiterhin ihre tatkräftige Unterstützung zugesagt haben, auch ohne offizielles Amt.
Anschließend stand der Ältestenrat zur Wahl an, der laut Satzung aus 3-5 Mitgliedern besteht. Einstimmig für dieses Gremium wurden gewählt:
Klaus Egelhof, Alois Roth, Jupp Sprengart, Walter Wißmann
Für die Wahl der zwei Kassenprüfer kandidierten Tanja Rahm und Florian Mayer. Beide wurde ebenfalls einstimmig gewählt.
Auch wenn die Mitglieder zuvor einen sehr guten Kassenbericht gehört hatte und über eine solide Finanzlage informiert wurde, war doch die erste Amtshandlung des neuen Vorstands die Versammlung um Zustimmung für eine lange überfällige Anpassung der Mitgliedsbeiträge zu bitten. Die letzte Erhöhung der Beiträge war von genau 10 (!) Jahren erfolgt. Die Teuerungen seit dieser Zeit und die vorauszusehende weitere Preissteigerung, insbesondere bei Wasser- und Energiekosten, sowie anstehende, dringend notwendige Sanierungsmaßnahmen an den Liegenschaften machen eine Erhöhung der Beiträge unumgänglich. Das sah auch die Mitgliederversammlung so und stimmte ohne Diskussion einstimmig für eine Erhöhung der Einzelbeiträge um jeweils 1,00 € pro Monat und für eine Erhöhung des Familienbeitrages um 1,50 € pro Monat.
In seinen abschließenden Bemerkungen wies der neue Vorstand auf die anstehenden, großen „Baustellen“ hin, die es für den Verein kurz- und mittelfristig zu bearbeiten gibt:
-weiterer Ausbau der soliden und guten Jugendarbeit im SVE
-Reformen im Bereich des aktiven Männerfußballs
-Sanierungen an den Fußballplätzen und am Sportheim
-Klärung der Problematik „Umgehungsstraße“
-Vereinsjubiläum im nächsten Jahr (100 Jahre SV Enkenbach)

Dabei wurden alle Vereinsmitglieder aufgerufen, den SVE hier durch ihre Mitarbeit tatkräftig zu unterstützen, das Vereinsleben zu intensivieren und weiter voranzubringen. Anschließend schloss der neue Vorsitzende die Versammlung und der Abend klang mit Getränken und guten, weiterführenden Gesprächen in der Gaststätte des Sportheims bei unserer Wirtsfamilie Pia und Christof La Delfa aus.
Bericht: M. Ulbrich

Fortbildung für Jugendtrainer
Am Freitag, 29.04.2022 fand beim SV Enkenbach (Ausbildungszentrum Kinderfußballprojekt SWFV) eine Fortbildungsveranstaltung für interessierte Jugendtrainer statt. Kindertrainerlotse Steffen Klein vom SWFV vermittelte den 13 anwesenden Trainer in Theorie und Praxis viel Wissenswertes zum dem Thema „Mit Ball- und Bewegungsspielen die Freude am Fußball wecken“. Die einstündige Praxiseinheit wurde mit 14 Kindern unserer G-Junioren durchgeführt.
Bericht: S. Lindner

VORSCHAU

Heimspiele:

Mittwoch, 18.05.2022
C-Junioren, 18:00, SV Enkenbach - SV Katzweiler
Samstag, 21.05.2022
F1-Junioren, 11:00, SV Enkenbach - JFV FWJ
E1-Junioren, 12:30, SV Enkenbach - SV Ki`bo
E2-Junioren, 13:45, SV Enkenbach II - TSG K`lautern III
C-Junioren, 15:00, SV Enkenbach - JSG Steinbach/D.
Sonntag, 22.05.2022
Herren, 15:00, SV Enkenbach - SpVgg Gauersheim

Auswärtsspiele:
Donnerstag, 19.05.2022
D-Junioren, 18:00, JFV FWJ - SV Enkenbach
Spielort: Alsenborn
Samstag, 21.05.2022
F2-Junioren, 11:45, TSG K`lautern II - SV Enkenbach II
D-Junioren, 14:30, SFC K`lautern II - SV Enkenbach
Donnerstag, 26.05.2022
C-Junioren, 18:00, TSG Kerzenheim - SV Enkenbach

Hinweise:
Bei allen Spielen sind die behördlichen Regelungen zur Corona-Bekämpfung sowie die Hygienekonzepte der gastgebenden Vereine einzuhalten.
Kurzfristige Änderungen nach Redaktionsschluss möglich.
Infos unter www.svenkenbach.de