ASV Winnweiler – SV Enkenbach 3:0

Ungewohnt ungenau zeigte sich das Enkenbacher Spiel im direkten Duell gegen den Tabellendritten Winnweiler.

Da die SVE-Jugend bei Hallenturnieren jüngst deutlich bewiesen hatte, wie schnell und dennoch genau man den Gegner über Kurzpassspiel überwinden kann, war die Fehlerquote in diesem Spiel umso überraschender. Und dann kam es, wie es kommen musste. Winnweiler wurde durch gelingende Aktionen zunehmend stärker und führte in der Pause verdient mit 2:0 gegen die Favorisierten.
In der zweiten Hälfte machte es Enkenbach etwas besser. Das Match wurde ausgeglichener, der SVE konnte die Heimmannschaft aber nicht bezwingen. Die Defensivreihen der Donnersberger hielten die Anstürmenden konsequent weit genug vom Tor entfernt. Als Antwort auf die Schlussoffensive erzielte Winnweiler das Spiel entscheidende 3:0. In der Tabelle behauptete Enkenbach trotz vergebener Punkte den zweiten Platz.
Es spielten: Eduard, Finn, Janis, Justin, Kevin, Mika Sch., Mika Sp., Nick, Niklas, Philipp