C-Junioren

  • C-Junioren 2019/2020

    Jahrgang 2005/06

    Co-Trainer: Axel Becker / Trainer: Jochen Schäffler / ed.hc1574128861abnek1574128861nevs@1574128861j.rel1574128861ffeah1574128861cs1574128861

    Training:

    Montag 17:30 – 19:00

    Donnerstag 17:30 – 19:00

    Weiterlesen...
  • SV Enkenbach – TuS Bolanden 4:1

    Insbesondere in der ersten Halbzeit zeigten die Enkenbacher spielerische Qualitäten und erspielten sich deutliche Vorteile über ein temporeiches, engagiertes Spiel. Schöne Pässe öffneten dabei das Feld und setzten die heimischen Offensivspieler in Szene und die Abwehr Bolandens unter Druck. Vielfach bewiesen die Enkenbacher technische Qualitäten und platzierten das Leder in den ersten 35 Minuten dreimal im Netz. Auch ein Strafstoß nach heftigem Körpereinsatz der Donnersberger war darunter. Die hohe Führung zur Pause war überaus verdient und hätte noch höher ausfallen können. Mit einsetzendem starkem Regen wurde das Spiel ruppiger. Die Enkenbacher ließen sich davon nicht anstecken, erzielten einen weiteren Treffer und spielten die Zeit bis auf eine Nachlässigkeit herunter, in der Bolandens stärkste Offensivkraft im Alleingang ein schönes Ding machen konnte.

    Es spielten: Arnold, Daniel, Dennis, Finn, Janis, Jona, Jonas, Mika Sp., Mika Sch., Nick, Niklas, Paul, Philipp, Sonnig

    Weiterlesen...
  • SV Enkenbach – Zellertal/Albisheim 1:4

    Insgesamt nicht drangekommen

    Nach zwei guten Spielen, in denen Enkenbach defensive wie offensive Qualitäten zu nutzen wusste, fand man nun gegen Zellertal/Albisheim nicht ins Spiel. Viele Fehlpässe und anstrengende, kräftezehrende Zweikämpfe dominierten die Partie. So war gegen die körperlich stabilere Mannschaft aus dem Donnersbergkreis nichts zu gewinnen. Wenn Enkenbach mal 5 Minuten dominierte, ergaben sich gleichzeitig immer Räume für Konter. Etwas zu früh warfen die SVEler nach dem frühen 0:2 die Flinte ins Korn, denn Chancen für den Anschlusstreffer gab es genügend. Insgesamt agierten die Gäste wacher und agiler und spielten ihre körperliche Zweikampfüberlegenheit gekonnt aus. So standen letztlich in der zweiten Hälfte klare Torchancen für Enkenbach Pfosten- und Lattenschüsse der Gegner gegenüber. Dass die Heimmannschaft ein ebenbürtiger Gegner ist, bewies sich zu selten, zum Beispiel in einem schönen Pass und anschließendem Solo, das der heimische Mittelfeldspieler mit einem Tor beenden konnte. Verteidigen alleine half nichts, sodass man allerdings am Ende mehrmals ins Messer lief und weitere Tore kassierte.

    Es spielten: Arnold, Daniel, Finn, Jona, Jonas, Mika Sch., Mika Sp., Nick, Niklas, Paul, Philipp, Justin, Dennis.

    Weiterlesen...
  • SV Enkenbach – JFV Nord-West-Pfalz 3:1 Weiterlesen...
  • SV Enkenbach – TuS Sausenheim 5:1 Weiterlesen...