SV Enkenbach II – SV Kirchheimbolanden II 4:1

Im Spiel gegen den SV Kirchheimbolanden 2 mussten unsere F2-Kids zum ersten Mal in ihrer noch jungen Fußballerlaufbahn erleben, dass es im Sport auch schlechte Verlierer geben kann.


Die Gäste gingen durch einen herrlichen Weitschuss früh mit 1:0 in Führung. Durch einen ebenso schönen Treffer konnte Timo noch vor der Pause ausgleichen. In der 2. Hälfte nahm unser Team, gegen die teilweise überharten Kreisstädter, das Heft in die Hand und konnte durch 2 x Basti und 1 x Johannes einen hochverdienten 4:1 Sieg herausschießen. Das Verhalten des Gästetrainers war ein Paradebeispiel wie Fairplayliga nicht funktionieren sollte! Unseren Trainern und Spielern wurden nach dem Schlusspfiff der Handschlag und der Sportgruß verweigert. Trainer und Eltern waren aber total stolz auf unsere Kinder, dass sie sich von der Hektik nicht anstecken ließen und sich total sportlich und fair verhalten haben.

Es spielten: Maximilian, Henri, Noah, Nico, Johannes, Basti, Bastian und Finn.