TSG Zellertal- SV Enkenbach: 0:3

Im dritten Auswärtsspiel innerhalb weniger Tage konnte sich Enkenbach tabellarisch wieder etwas absetzen, denn gegen Zellertal fiel es von Beginn an nicht schwer, das eigene Können auch in einen Sieg zu verwandeln.

Zwischen der 10. und der 20. Minute sahen die mitgereisten Fans Torchancen im Zweiminutentakt. Bei insgesamt rund 30 guten Torchancen bis zum Ende des Spiels, war die Ausbeute zwar klein, jedoch gefielen das deutlich verbesserte Teamplay sowie die im vorangegangenen Spiel vermissten Kurzpassstafetten.
Nach einer eher langweiligen Mittelphase der zweiten Halbzeit drückte Enkenbach in den letzten Spielminuten nochmals, um einen leistungsgerechten Ausbau der Führung zu erspielen, zu spät jedoch für ein weiteres Tor.
Es spielten: Eduard, Dennis, Finn, Janis, Kevin, Mika Sch., Mika Sp., Nick, Niklas, Philipp<